Menu

Ist die Legalität der Entsendung von Pflegekräften aus Polen garantiert?

Seit dem Beitritt von Polen und anderer osteuropäischer Länder zur EU, sowie dem Inkrafttreten des Freizügigkeitsgesetzes, dürfen die entsendeten polnischen Pflegekräfte rechtlich gesehen bis zu 24 Monate in Deutschland arbeiten. Voraussetzung ist allerdings, dass die entsendeten Kräfte sozial-versicherungspflichtig bei dem Entsendeunternehmen angestellt sind. Das ist bei unseren Kooperationspartnern immer der Fall.

Zum Nachweis beantragen wir für Sie gerne das Nachweisformular A1, was allerdings ein bisschen Zeit in Anspruch nimmt, da es ausschließlich von der jeweils regionalen polnischen Behörde ausgestellt werden kann. Und hier arbeiten die polnischen Ämter mit ganz unterschiedlich langen oder kurzen Laufzeiten.

Darüber hinaus:

Wenn Sie sich - mit uns gemeinsam - für ein polnisches Entsendeunternehmen entschieden haben, senden wir Ihnen auch gerne das Zertifikat über die Eintragung ins polnische Arbeitsagenturregister für legitimierte Entsendeunternehmen. Dies ist eine zusätzliche Garantie für Sie, dass bei unseren Kooperationspartnern in Polen alles mit rechten, und legalen Bedingungen für Sie erledigt wird.

Zurück zu den Fragen