Sie haben Fragen? Rufen Sie uns an! 09156 - 92 79 810

Was kosten polnische Pflegekräfte?

Sparen Sie nicht an der falschen Stelle!

Vermeintlich günstige Preise sind riskant. Meist kommen sie als geschönte Vorteile daher, die sich in der Praxis als Nachteil für Sie offenbaren. Oft werden auch geringe Sprachkenntnisse als unproblematisch dargestellt.

Wir beraten Sie fair und transparent.

Jetzt Unterlagen anfordern

Welche Kosten kommen auf Sie zu?

Sparsamkeit ist legitim, aber bitte sparen Sie nicht an der falschen Stelle! So werden geringe Sprachkenntnisse gern als unproblematisch dargestellt. Eine funktionierende Betreuung setzt aber Verstehen und verstanden werden voraus. Und nur in bestimmten Fällen sind geringe Deutschkenntnisse wirklich vertretbar. Unsere Lösung für Sie: Wir überprüfen aus unserer Agentur heraus die Deutschkenntnisse der Ihnen vorgestellten Betreuungskraft, und stimmen dies dann mit Ihnen ab.

Bereits ab 68 Euro pro Tag können wir Ihnen eine Betreuungskraft aus Osteuropa anbieten. Die genauen Kosten richten sich immer nach den individuellen Anforderungen der Betreuung, sowie den deutschen Sprachkenntnissen und den Qualifikationen der Kräfte.

Eine Betreuung daheim wird immer tagesgenau berechnet und dann als Monatsbetrag in Rechnung gestellt. Für die Pflegekraft sind Kost und Logis während ihrer Betreuungszeit beim Patienten prinzipiell frei.

Verkaufstricks im Betreuungsmarkt

Blumige Versprechungen allein helfen nicht bei problematischen Pflegesituationen, meist führen sie ins Leere und zu Frust – zum Leidwesen der Betroffenen.

mehr zu Fallstricken in der 24h-Pflege

Zuschüsse der Pflegekasse

Für die Bezahlung einer 24-Stunden-Betreuung gibt es zahlreiche Zuschüsse Ihrer Pflegekasse. Anspruch auf eine staatliche Unterstützung haben Personen, die als pflegebedürftig gelten und damit in einen Pflegegrad eingestuft sind.

mehr zur staatlichen Unterstützung

Pflegegeldrechner

Ab Pflegegrad 2 erhalten Sie von Ihrer Pflegekasse Pflegegeld - und zwar ab 316,-€ aufsteigend. Nutzen Sie unseren interaktiven Pflegegeldrechner zur Berechnung Ihrer individuellen Zuzahlung.

nutzen Sie unseren interaktiven Pflegegeldrechner

Keine Angst vor Unbekanntem

Haben Sie Fragen im Vorfeld? Dann rufen Sie uns einfach an oder nutzen Sie unser Kontaktformular für eine schnelle Kurzanfrage!

Über alle Punkte klären wir Sie ehrlich, umfassend, und im Detail auf. Wir machen Ihnen gern ein unverbindliches Angebot und geben Ihnen Auskunft über die einzelnen Leistungen und Tarife. Dabei bieten wir Ihnen volle Transparenz, ohne versteckte Kosten.

Wünschen Sie ein Angebot für Ihre individuelle Betreuungssituation? Füllen Sie dazu bitte unseren großen Fragebogen zur Ermittlung des genauen Bedarfes aus. In diesem Fall erhalten Sie ein konkretes Preisangebot, und auf Wunsch auch mit einem passenden Personalvorschlag - gleichwohl bleibt auch das unverbindlich und kostenlos für Sie.

Wichtig: Alle Leistungen unserer Agentur für Sie sind prinzipiell in den Preisen enthalten!

Sie haben es eilig?

Sie möchten nicht lange auf ein individuelles Angebot warten und benötigen eine grobe Kostenaufstellung?
Dann nutzen Sie doch unseren interaktiven Pflegegeldrechner.

Brennen Ihnen weitere Fragen unter den Nägeln?
Informieren Sie sich ausführlich auf unserer Homepage, oder fragen Sie direkt bei uns nach!

09156 - 92 79 810

Anschrift

PflegePartnerPlus
Henry Miersbe

Rauhensteiner Str. 7
91275 Auerbach
Deutschland

Tel.: 09156 - 92 79 810
Fax: 09156 - 92 79 811

Sie erreichen uns
Montag - Freitag von 9:00 bis 17:00 Uhr.

Unsere Vertragspartner erreichen uns selbstverständlich auch außerhalb der üblichen Bürozeiten auf unserer 24h-Notrufnummer.

Adresse auf Google Maps anzeigen

Wichtige Formulare

Hier finden Sie unsere allgemeine Bedarfsermittlung:

Download Erhebungsbogen PflegepartnerPlus.pdf (3.62 MB)

Hier ergänzend unsere spezielle Erhebung für eine Diagnose Demenz:

Download Demenzfragebogen PflegepartnerPlus.pdf (114.43 kB)

Die wichtigsten Informationen und Antworten auf viele Fragen finden Sie in unserem Flyer:

Download Flyer PflegepartnerPlus.pdf (4.91 MB)